Digitalisierung von Filmmaterialien des Bundesarchivs in 2K und 4K

Digitalisierung von Filmmaterialien des Bundesarchivs in 2K und 4K

Im Rahmen der gewonnenen Ausschreibung erfolgt die Digitalisierung von Filmmaterialien des Bundesarchivs. Das Bundesarchiv hat eine strategische Neuausrichtung in der Sicherung des Archivgutes beschlossen. Danach wird die führende Form der Duplikatsherstellung die Digitalisierung sein. Materialien des Filmerbes sollen zu Sicherungszwecken digitalisiert werden. Es besteht dringender Handlungsbedarf, da die Filme einem steten Verfallsprozess unterliegen.

Der Leistungsumfang beinhaltet den An- und Abtransport der vom Bundesarchiv ausgewählten und nach dessen Ermessen zur Verfügung gestellten Rollen mit Filmmaterial sowie den Transport der Festplatten zum Bundesarchiv, die Erstellung von Rohscans  in 2K und 4K, die Nachbearbeitung der Ausgangsmaterialien, die Erstellung von Preview-Files, die Beschaffung von Festplatten, die Ausspielung von Rohscans und Preview-Files auf die beschafften Festplatten und die Lagerung des Filmguts.

https://www.bundesarchiv.de/benutzung/sachbezug/film/index.html.de

This entry was posted in News. Bookmark the permalink.

Comments are closed.